Klick für Bildschirmgröße ändern word logo
tricutis.de > Tri-Omega > Rezepte    (>>> Super Vitamin E)

Küchenrezepte mit Leinöl

Der Leinsamen heisst auf lateinisch Linum usitatissimum "der Allernützlichste".
Sein Öl ist so wertvoll, dass wir nun ein Leinöl mit Tocotrienolen anbieten. Omega-3 Öl mit ebenfalls dreifach ungesättigten T3-Tocotrienolen. Es wird ständig frisch unter Sauerstoffabschluss aus ausgesuchten biologisch erzeugten Samen kalt gepresst so, dass der im Handel oft feststellbare bittere Geschmack durch Wohlgeschmack ersetzt wird.

Verwenden Sie viel Leinöl in der Küche. Am besten gleich Tricutis TriOmega Leinöl (mit Tocotrienol-Vitamin E). Um den verbreiteten Mangel an omega-3 Ölen auszugleichen, benötigen Sie meist etwa 1-3 EL  Leinöl pro Person täglich. Wie geht denn das überhaupt?
Es gibt gute Rezepte.

Budwig-Creme - Quark mit Leinöl

Budwig-Creme mit Rucola und TomatenwürfelnDie Budwig-Creme ist ein schnell herzustellendes leckeres Gericht, das von den Ernährungstheorien der Dr. Johanna Budwig sehr empfohlen und als Anti-Krebs-Diät eingestuft wird. Selbst, wenn man bezüglich Dr. Budwig keine Absichten verfolgt, ist diese Zubereitung einfach sehr gut und nahrhaft.

Oben im Bild: Eine Budwig-Creme (würzig) mit 250g Magerquark (plus 20% Tricutis Leinöl) , einer Tomate (gewürfelt) und etwas frischem Rucola aus dem Garten, Salz und Pfeffer

Zubereitung

Zutaten: Magerquark und 20% bis 25% (TriOmega) Leinöl. Der Magerquark bietet hochwertiges tierisches Eiweiß mit seinem hohen Gehalt an schwefelhaltigen Aminosäuren (CYS und MET). Diese verbinden sich besonders gut mit der omega-3 Fettsäure im Leinöl. Durch kräftiges Vermischen (eventuell mit einem Rührstab) entsteht die ganz weisse Budwig-Creme.
Salzige Variante: Nach Wunsch mit Salz, Pfeffer und Kräutern (Schnittlauch, Petersilie,Rucola) würzen. Schmeckt sehr gut als Brotaufstich, zu Salzkartoffeln, und auch pur (Kräuterquark).

Sehr gut ist auch die süße Variante: Geben Sie in die weisse Budiwig-Creme einfach Früchte Ihrer Wahl, z.B. Bananenscheiben oder Beeren aller Art. Köstlich und beliebt.

Bananen mit Leinöl

Sehr gut schmeckt zerdrückte Banane mit LeinölKlingt das nicht abenteuerlich? Es schmeckt aber köstlich - probieren Sie's. Eine gesunde und wohlschmeckende Süßspeise.

Zubereitung

Die Banane (Vorschlag: 1 pro Person) mit der Gabel zerdrücken, mit etwas TriOmega Leinöl begiessen und nochmals mischen.
Die Banane sollte am besten reif sein. Sind noch grüne Stellen an der Schale sichtbar, ist die Banane nicht reif. Am besten ist sie, wenn sich die ersten ganz kleinen dunklen Stellen an der Schale zeigen.

TriOmega Leinöl im Salat

Zur Aufwertung von Salaten, und als guter Weg um das TriOmega-Öl nicht pur einzunehmen gibt man einfach eine kleine Menge (1EL) mit ins Dressing. Kartoffelsalat als Sonderform verträgt gerne auch größere Mengen an Leinöl - die Kartoffel verlangt direkt danach.

TriOmega Leinöl auf Gemüse

Eine schmackhafte und gute Verwendungsart von Leinöl ist es, eine kleine Menge (ca 1 EL pro Portion) frisch (kalt) auf das fertige Gemüse zu geben, bereits auf dem Teller. Es schmeckt oft so gut, dass man dazu neigen könnte es wie "Ketchup" ständig zu verwenden.
Z.B. auf grünen Erbsen, Mangold, Spinat.

Mehr Rezepte (Buchempfehlung)

Das folgende Buch über Leinöl enthält ebenfalls viele Rezepte:

Leinöl macht glücklich: Das blaue Ernährungswunder

Diesen Artikel...  Drucken   Größer Anzeigen   Frage stellen   Kommentieren

weiter mit Kapitel.. Super Vitamin E


Sitemap Suche Wichtiger Hinweis Impressum Kontakt

[nach oben]Diese Anzeige wurde erstellt (Serverzeit):20.09.2017 04:05