Klick für Bildschirmgröße ändern word logo
tricutis.de > BLOG > Mitochondrien CoQ10    (>>> MK4 Vitamin K2 Bedeutung)

Mitochondrien, CoenzymQ10 (Ubichonon) und die Rolle von GG (Geranylgeraniol)

Mitochondrien sind kleine Organe innerhalb von Zellen, welche die für alle Lebensfunktionen nötige Energie durch Oxidierung von Nahrungsenergie zur Verfügung stellen. 

Für diesen Vorgang und für ihren Schutz als Antioxidans benötigen die Mitochondrien einen Stoff namens CoenzymQ10 (kurz CoQ10) oder genauer Ubichinon. CoQ10 ist in der Gewinnung von ATP unmittelbar beteiligt.

CoQ10 ist in einigen Lebensmitteln direkt enthalten, beispielsweise in Nüssen, Leber, Hülsenfrüchten und Pflanzenölen. Es ist jedoch durch seine Molekül-Größe nur bedingt aufnehmbar und wird durch das Kochen zerstört. CoQ10 kann in Köper selbst hergestellt werden. Hierzu wird das 4-fach ungesättigte Geranlygeraniol (GG, sprich Chi Chi) benötigt, welches ebenfalls im Körper selbst hergestellt wird. Bestimmte Medikamente, nämlich Statine und Bisphosphonate hemmen aber die Bildung von GG und damit von CoQ10. 

Die Eigensynthese sowohl von GG als auch von CoQ10 nimmt mit zunehmendem Alter ab, auch bei Gesunden. Im Herzen beispielsweise sinkt der Spiegel an CoQ10 im Alter von 40 Jahren schon auf 68% und erreicht mit 80 Jahren nur noch 43%. 

Das vermindert unsere Leistungsfähigkeit mit zunehmendem Alter. Auch Gehirn, Lunge, Leber, Niere, alle Organe sind betroffen.

Durch Auswahl geeigneter Nahrung oder Einnahme von zusätzlichem CoQ10 (Ubichinon) als Nahrungsergänzung versucht man dem entgegen zu wirken. Die schlechte Aufnahme von CoQ10 vermindert aber diesen Zufuhrweg.

Die Forschung zum Vorläufer GG (Geranylgeraniol) hat ergeben, dass dadurch die Herstellung von CoQ10  im Körper verbessert werden kann. Dieses wird viel besser aufgenommen als fertiges CoQ10. Laut einer Studie war "Geranylgeraniol bemerkenswerterweise wirksamer als die Zugabe von exogenem Ubichinon" - mit einer Steigerung von 55% CoQ10 durch GG.

Wir halten die Einnahme von GG für besser als die von direktem CoQ10, da

  1. die Herstellung im Körper selbst erfolgt und reguliert werden kann
  2. GG besser als CoQ10 aufgenommen wird
  3. die hemmende Wirkung von Statinen und Bisphosphonaten entfällt

GG hat durch seinen Einfluss auf CoQ10 das Potenzial, die ATP-Produktion zu verbessern, was möglicherweise die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit in jedem Alter erhöht. 

------ Bonus: Antworten der AI auf Fragen -----

Der folgende Text wurden nicht von uns sondern von ChatGPT erstellt.

Welche Lebensmittel enthalten am meisten und wieviel CoQ10?  

Olivenöl: Olivenöl enthält in der Regel höhere Mengen an CoQ10 im Vergleich zu anderen Pflanzenölen. Extra natives Olivenöl kann etwa 0,5-2 mg CoQ10 pro 100 Gramm enthalten.

Rinderleber: ca. 2-4 mg

Fisch (Sardinen, Makrelen, Thunfisch): ca. 2-3 mg

Schweinefleisch (mager): ca. 0,5-2 mg

Walnüsse: ca. 0,8-1,5 mg

Sesamöl: Sesamöl enthält ungefähr 0,3-0,5 mg CoQ10 pro 100 Gramm.

wie hoch sind die Verluste an CoQ10 durch das Kochen?

CoQ10 ist eine hitzeempfindliche Verbindung, die bei hohen Temperaturen abgebaut werden kann. Eine Studie ergab, dass das Kochen von Fleisch bei 100°C zu einem Verlust von etwa 14-32% des ursprünglichen CoQ10-Gehalts führte. Eine längere Kochzeit und höhere Temperaturen können zu größeren Verlusten führen.

wie verhält sich der spiegel von CoQ10 in den Organen bei Alterung?

Der CoQ10-Spiegel im Körper erreicht in der Regel seinen Höhepunkt in den 20ern oder 30ern und nimmt dann mit zunehmendem Alter allmählich ab. Dieser Rückgang kann auf verschiedene Faktoren zurückzuführen sein, einschließlich des natürlichen Alterungsprozesses, des erhöhten oxidativen Stresss und einer möglichen reduzierten Fähigkeit des Körpers, CoQ10 zu synthetisieren.

Die Abnahme des CoQ10-Spiegels im Körper kann Auswirkungen auf den Energiestoffwechsel und die Funktion der Organe haben. Ein niedriger CoQ10-Spiegel wurde mit verschiedenen altersbedingten Erkrankungen in Verbindung gebracht, darunter Herz-Kreislauf-Erkrankungen, neurodegenerative Erkrankungen und Muskelschwäche.

Es gibt Hinweise darauf, dass eine Ergänzung mit CoQ10 bei älteren Menschen den CoQ10-Spiegel erhöhen und möglicherweise die Funktion der Organe verbessern kann. Es ist jedoch wichtig anzumerken, dass weitere Forschung erforderlich ist, um die genauen Auswirkungen des CoQ10-Spiegels auf den Alterungsprozess und die Gesundheit der Organe besser zu verstehen.

was meinst du mit stresss?

Mit "Stress" meine ich "oxidativen Stress". Oxidativer Stress entsteht, wenn im Körper ein Ungleichgewicht zwischen der Produktion von reaktiven Sauerstoffspezies (ROS) und der Fähigkeit des Körpers, diese abzubauen, besteht. ROS sind instabile Moleküle, die oxidativen Schaden in den Zellen verursachen können.

Im Zusammenhang mit Coenzym Q10 (CoQ10) kann oxidativer Stress dazu führen, dass vermehrt ROS gebildet werden, was wiederum den Abbau von CoQ10 beschleunigen kann. Dieser Prozess kann zu einem weiteren Abfall des CoQ10-Spiegels im Körper führen. Oxidativer Stress wird mit verschiedenen altersbedingten Erkrankungen in Verbindung gebracht und kann auch zum Alterungsprozess selbst beitragen.

Daher ist es wichtig, den oxidativen Stress im Körper zu reduzieren, um den CoQ10-Spiegel zu unterstützen. Eine ausgewogene Ernährung mit ausreichender Zufuhr von Antioxidantien, wie Vitaminen C und E, sowie eine gesunde Lebensweise mit regelmäßiger körperlicher Aktivität und Stressmanagement können helfen, den oxidativen Stress zu verringern.

Diesen Artikel...  Drucken   Größer Anzeigen   Frage stellen   Kommentieren

weiter mit Kapitel.. MK4 Vitamin K2 Bedeutung


Sitemap Suche Wichtiger Hinweis Datenschutz Impressum Kontakt

[nach oben]Diese Anzeige wurde erstellt (Serverzeit):16.04.2024 16:08